Das Gesicht hinter Bus-Boxx-München – Quirin Wiesheu

„Vor drei Jahren begann alles als ein kleines Projekt. Für einen guten Freund stellte ich ein Multiflexboard-Set für seinen VW-Bus her und da ich noch etwas Material übrig hatte, fertigte ich zwei Sets mehr an und stellte diese auf ebay ein. Schnell waren diese verkauft und ich realisierte, der Bedarf war da. Also machte ich weiter und erweiterte meine Produktpalette immer mehr. Ich bin sehr glücklich, mir mit Bus-Boxx-München ein zweites Standbein aufgebaut zu haben und bin hoch motiviert, Bus-Boxx-München in den nächsten Jahren immer mehr voran zu treiben. Aus Liebe zum Campen. Aus Liebe zum Bulli.“

So fing alles an: Die Geschichte von Bus-Boxx-München

Hier im Keller bei mir zu Hause in München fing alles an: “ich fertigte die ersten Multiflexboard-Konsolen an. Sägen, bohren, schweißen, alles von eigener Hand gefertigt, monatelang nach der Arbeit oder am Wochenende.” Nach dem die Kapazitäten meiner kleinen 20m² Werkstatt durch die steigende Nachfrage jedoch bald am Limit war, wurde es Zeit den nächsten Schritt zu gehen und die Konsolen in einem Betrieb fertigen zu lassen.

Die stetigen Nach- und Anfragen von Kunden nach einem passenden Brett zu den Konsolen, Modulküchen oder  Möbeln für den VW Bus führte mich nach Bamberg zur Firma Bus-Boxx. Da wir uns von Anfang an sehr gut verstanden und die gleiche Mission haben, wurden wir uns recht schnell einig, dass ich den Einzelverkauf ihrer Produkte übernehmen durfte und bis heute mit großer Freude verkaufe.

Unser Ziel ist es, den Urlaub mit Bussen zu revolutionieren.

— Quirin Wiesheu, Gründer und Inhaber

Kontakt

Bus-Boxx-München
Quirin Wiesheu
Midgardstr. 3a
81739 München
Info@bus-boxx-muenchen.de
Mobil: 089/41329355
Telefonisch von:
Mo-Fr von 08:00 bis 18:00Uhr

Abholungen nur gegen vorige telefonische Absprache möglich.